Patienten Empowerment

Seiten

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Interview mit Prof. Dr. Jürg Blaser, Präsident der SGMI, und Rainer Herzog, General Manager D-A-CH der HIMSS Europe

Digitale Sprechtherapie – einfach und bezahlbar

Evivecare ist Gewinner des von HIMSS Europe veranstalteten „Start-up-Slam: Traut Euch!“, unterstützt von McKinsey & Company.

Intelligente Kranken­geschichte im iPad-Format

Das Zuweisungs- und Austrittsmanagement ist für Schweizer Spitäler derzeit sicherlich eines der wichtigsten Themen. Die mobile elektronische Krankengeschichte Rockethealth könnte hier weiterhelfen – und kann dabei noch vieles mehr.

Ärzte sollten sich mal freimachen

Was käme wohl heraus, wenn Aussagen über die Kommunikation zwischen Arzt und Patient nicht einseitig formuliert werden könnten, sondern wenn sie zwischen Ärzten und Patienten ausgehandelt bzw. ausgefochten werden müssten?

David hilf!

Es gibt zurzeit in Deutschland ein gewisses Missverhältnis zwischen der Zahl der im klinischen Alltag regelmäßig eingesetzten Smartphone- oder Tablet-Anwendungen einerseits und der Lautstärke, mit der über dieses Thema gesprochen wird, andererseits.

Das Smartphone als Therapiebegleiter

Nach Angaben der WHO werden 50 Prozent der von Ärzten verschriebenen Medikamente nicht oder nicht richtig eingenommen. Die App MyTherapy hilft chronisch kranken Patienten, komplizierte Therapien wie verordnet umzusetzen.

Mobiler Tresor für Gesundheitsdaten

Die App LifeTime des Hamburger Start-up´s Connected Health scheint eine Marktlücke gefunden, bzw. ein großes Bedürfnis ganz zentral getroffen zu haben – die digitale Übertragung von Patientendaten und -dokumenten zwischen Arzt und Patient – ganz ohne Internet.

IT-Labor als erlebbare Kreativzone

Der Studiengang Medizininformatik krankt oftmals an fehlender Praxisnähe. Die Absolventen können Informatik, ihnen fehlt jedoch das Wissen darüber, wie Gesundheitssysteme funktionieren. Die Berner Fachhochschule in Biel geht seit zwei Jahren mit ihrem IT-Labor völlig neue Wege.

Digitale Therapie auf Rezept

Die Sehschulung Caterna hat als erste App die Hürde der Regelversorgung genommen und damit einen ersten Schritt ins klassische, etablierte Gesundheitswesen gemacht.

Freiwillige vor!

Mehr Daten- und Zugriffstransparenz für Patienten ist ja so eines der Mantras, die Politiker im Zusammenhang mit dem Ausbau der Healthcare-IT-Infrastruktur gerne im Munde führen. Die Wahrheit ist, dass davon in Deutschland fast gar nichts zu sehen ist.

Seiten