Digitale Strategie

Seiten

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Interview mit Prof. Dr. Jürg Blaser, Präsident der SGMI, und Rainer Herzog, General Manager D-A-CH der HIMSS Europe

„Das Management der digitalen Transformation steht im Fokus des Swiss eHealth Summit 2018“

Unter dem Motto „Leadership & Digital Transformation“ stellt der 11. Swiss eHealth Summit vom 11.-12. September 2018 die Frage, wie digitale Veränderungsprozesse organisiert und nutzbringend umgesetzt werden können.

eHealth Barometer 2019

Ab Frühjahr 2020 wird das elektronische Patientendossier (EPD) in der Schweiz verfügbar sein. Im eHealth Barometer 2019 hat das Land seine Bürger schon jetzt zu den neuen digitalen Gesundheitsdiensten befragt.

Parallel zum Beruf neue Fähigkeiten erwerben

Die digitale Transformation erfordert auch neue Kompetenzen der im Gesundheitsbereich Arbeitenden. Mittlerweile bieten Institutionen darauf abgestimmte berufsbegleitende Lernprogramme an. 42.News sprach mit UMIT über deren Erfahrungen mit den ersten Absolventen.

Algorithmus übertrifft Ärzte

Ein von Wissenschaftlern entwickelter Algorithmus erwies sich im Durchschnitt als akkurater in der Beurteilung von Bildern von Hautveränderungen als Hautärzte. Jedoch macht dies keinesfalls Ärzte obsolet, vorerst jedoch nicht, so die Forscher.

DMEA 2019

Die DMEA als Plattform für den Austausch von Lösungen und Anwendungsfällen von gelebter Vernetzung im Gesundheitswesen. Dabei ging es nicht nur um Technologie und Standards, sondern auch, um eine der digitalen Transformation förderliche mentale Haltung.

Mangelnde Digitalkompetenz angehen

Neue Studie des VDI zeigt, Studierende und Berufsanfänger möchten mehr digitale Kompetenzen in ihrer Ausbildung erlernen, damit sie sich besser auf das Arbeitsleben vorbereitet fühlen.

Deutsches Gesundheitsministerium eröffnet Health Innovation Hub

Neuer „Health Innovation Hub“ in Berlin soll die Chancen der Digitalisierung für eine bessere medizinische Versorgung ausschöpfen. Ein zwölfköpfiges Expertenteam wird diesbezüglich neue Ideen und Optionen eruieren und das Gesundheitsministerium eng beraten.

Roboterassistenz

Das Management chronischer Krankheiten ist für den Betroffenen oft mit großen Erschwernissen verbunden. Für Kinder ist diese Aufgabe noch viel herausfordernder. Deshalb wurde ein Roboter entwickelt, der dem Heranwachsenden als „cooler“ Assistent zur Seite steht.

Vorreiter einer besseren Patientenreise

Die eigene Erkrankung befähigt einige von uns, über unsere Situation hinauszuschauen und Wege zu finden, die nicht nur der eigenen Behandlung, sondern auch der von anderen förderlich ist. Daten, Mobilität und Technologie spielen dabei eine zentrale Rolle.

Bessere psychiatrische Betreuung

Die Asklepios Kliniken bauen konsequent ihre Digitalisierungsstrategie im Bereich der seelischen Gesundheitsversorgung aus. Nun haben die den niederländischen Anbieter von Onlinetherapien, Minddistrict, übernommen.

Seiten