Digitaler Wandel

Die erfolgreiche digitale Transformation des Gesundheitswesens ist mehr als nur ein Technologieupgrade. Sie erfordert strukturelle, organisatorische und kulturelle Veränderungen und berücksichtigt u. a. Change-Management, Leadership, Governance und Datensicherheit.

Gewusst wie mit E-Learning

Digitales Unterstützungsangebot für pflegende Angehörige

Sind Klinikärzte bereit, den Vorhersagen eines Algorithmus zu vertrauen?

Interview mit Dr. Dominic King von DeepMind Health anlässlich seiner Keynote „AI-enabled healthcare“ auf der HIMSS Impact18

Masterstudiengang „Health Information Management“ hat Erfolg

Interview mit Studiengangsleiterin Elske Ammenwerth (UMIT)

Seiten

Dermatologen per Knopfdruck

Keine Überweisungen, langwierige Anreisen oder Wartezeiten sind passé, stattdessen ein schneller Informationsaustausch zwischen Haus- und Hautarzt per Telemedizin. Dies ist seit dem 1. Juli Realität in vier Regionen Baden-Württembergs.

Verbesserte Diabetesversorgung

Angesichts der steigenden Prävalenz von Diabetes, sehen Experten in der Nutzung relevanter Apps, Wearables und digitaler Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung eine wichtige Ergänzung traditioneller Diagnostik und Therapie.

Versicherer punkten bei Digitalisierung

Eine publizierte Studie über den internationalen Versicherungssektor findet heraus, dass deutsche Versicherer insbesondere beim Einsatz von robotergesteuerten Prozessautomatisierung, Künstlicher Intelligenz, Machine Learning und Blockchain die Nase vorn haben.

„Das EPDG hat der Digitalisierung in der Schweiz enormen Anschub gegeben“

Ab April 2020 werden Schweizer Bürger über Nacht zum Manager ihrer Gesundheitsdaten. Schon jetzt testen viele Spitäler den Einsatz des elektronischen Patientendossiers (EPD), der dann verpflichtend wird. Was die Leistungserbringer erwartet, erläutert Dr. Reinhold Sojer, Leiter der Abteilung Digitalisierung/eHealth an der FMH (Fédération des...

Neuer Health Master

Die digitale Transformation des Gesundheitswesens hat an Momentum gewonnen. Ab 2019 wird zukünftigen Managern im Gesundheitswesen ein neuer Masterstudiengang angeboten, der sie gezielt auf die Digitalisierung vorbereitet.

Benutzerfreundlichkeit gefragt

Bundesgesundheitsminister Spahn will den Bürger nicht länger entmündigen. Er soll Herr seiner Daten sein, einen benutzerfreundlichen Zugang zu diesen erhalten und auch bestimmen, was in der e-Patientenakte gespeichert werden soll.

„Die Adaption digitaler Technologie wird zur Schlüsselfähigkeit für jedes Gesundheitsunternehmen“

Der belgische Healthcare-Visionär, Autor und Krebsforscher Koen Kas ist einer der führenden Keynote-Speaker beim diesjährigen Swiss eHealth Summit in Bern (11.–12. September 2018). Im Vorfeld der Konferenz teilt er mit uns seine Vision darüber, wie digitale Tools uns bei der Krankheitsprävention helfen können – und zeigt mit einem faszinierenden...

„Der Mediziner der Zukunft muss nicht zwangsläufig Arzt sein.“

Digitale Technologie wird die Medizin – und die Rolle von Ärzten - grundlegend verändern, prognostiziert Martin U. Müller, Journalist beim Hamburger Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL. Auf dem nächsten Swiss eHealth Summit in Bern (11.-12. September 2018) ist der Journalist als Dinner Speaker zu Gast. Was die Teilnehmer des nationalen Schweizer...

HIMSS erweitert das Managementteam

Senior Advisor für Public Health England, Dr. Charles Alessi und Unternehmensstratege Bruce Steinberg treten der HIMSS bei, um deren globale Entwicklung bei ihrem Übergang in eine neue Ära zu leiten.

Ein zweites E-Health-Gesetz muss her

Die Abgeordneten des Deutschen Ärztetags haben eine Liste von Entschließungen erarbeitet, die auch die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung voranbringen sollen, die Forderung, beim E-Health-Gesetz nachzulegen ist eine davon.

„Legen Sie los, die gematik kommt hinterher“

Die Digitalisierung ist im deutschen Gesundheitswesen angekommen, so ein Fazit der conhIT. Der Ruf, verbundener arbeiten zu wollen, wird trotz aller Sicherheitsbedenken immer lauter. Die Technik, dies umzusetzen, gibt es auch. Auf der conhIT wurden Anwenderbeispiele gezeigt, wie eine durch IT-gestützte Versorgung schon heute aussehen kann.

Eine Vision des Krankenhauses der Zukunft

Die Digitalisierung ist ein zentrales Instrument zur Steigerung sowohl der Effizienz als auch der Qualität der Behandlungsergebnisse eines Krankenhauses. Auf der diesjährigen conhIT vom 17. bis 19. April stellte Philips anlässlich einer Pressekonferenz sein Konzept vor, wie der Konzern Kliniken dabei unterstützen kann, die mit der Digitalisierung...

Bessere Versorgung durch Apps

In Deutschland sind von den Leitlinien der 177 medizinischen Fachgesellschaften nur 15 in interaktiver Form verfügbar. Die Gesellschaft für Kardiologie gründete eine Task-Force, um Apps, die helfen, Leitlinienadhärenz zu stärken, zu entwickeln. Nun wurden sie vorgestellt.

Digitales Entlassmanagement

Das Berliner Start-up Recare hat den Querdenker-Preis der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) gewonnen, die im April in Mannheim tagte. Die Lösung verspricht Krankenhäusern, dringend benötigte Einsparpotenziale zu schaffen.

Nachholbedarf bei Digitalisierung

Patienten fordern Digitalisierung, die sie schon von anderen Bereichen gewohnt sind, auch zunehmend in der medizinischen Versorgung ein, so die Ergebnisse einer Umfrage. Verbraucher sind digitalen Angeboten durchaus aufgeschlossen, können und wollen die Arztpraxen dem Folge leisten?

Innovation bei Arzneimittelversorgung

Beim DAV-Wirtschaftsforums in Potsdam war die Digitalisierung im Bereich der Apotheken ein zentrales Thema. Der DVA-Vorsitzende Becker mahnte von der Regierung ordnungspolitische Stabilität an, um Innovationen auf dem Gebiet der Digitalisierung zu forcieren.

Einstellungen zur Digitalisierung

Laut Digitalisierungsbarometer ist es mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens noch lange nicht so weit, wie die vielen Diskussionen über das Thema glauben machen. Ohne sie wird es nicht gehen, da ist man sich einig, aber Sicherheitsbedenken wiegen schwer.

„hub“ für Digitale Gesundheit

Die neue Professur des Berlin Institute of Health unterstützt mit dem Ausbau translationaler Forschung das Tempo, mit dem Behandlungsergebnisse durch präzisere Vorhersagen eines Krankheitsverlaufs sowie personalisierter Therapien verbessert werden können.

Die Haut vergisst nichts!

Dr. Titus Brinker gewinnt für seine im wahrsten Sinne unter die Haut gehende Arbeit, insbesondere junge Menschen mithilfe einer App für das Thema Hauptkrebs zu sensibilisieren, den Young Research Award der La Roche-Posay Foundation.

Datenschutz-Grundverordnung kommt

In nur wenigen Wochen wird die Datenschutz Grundverordnung in allen EU-Mitgliedsstaaten geltendes Recht. Vor dem Hintergrund der Studie „Future Health Index“ diskutiert Dave Howell die Auswirkungen der Verordnung auf das Gesundheitswesen.

Innovation in NRW verstärken

Cluster Innovative Medizin NRW publiziert Bericht, der die Stufen eines produktiven Innovationsprozesses aus den Perspektiven der Beteiligten einfängt. Standortfaktoren wie Forschungsstärke in Neurowissenschaften und Expertise in ICT in NRW bilden die Erfolgsbasis.

Digitale Innovation bündeln

Die Bundesregierung will die digitale Transformation mitgestalten und beleben. Eine Initiative dazu war die Gründung der „Digital Hubs“, die nun ihr einjähriges Bestehen feiert. „Digital Health“ schneidet gut dabei ab.

Von der Prävention zur Prognose

Die HIMSS18 zeigt, wie die Progression der digitalen Transformation des Gesundheitswesens verlaufen kann. Dabei ist technologische Innovation ein wichtiger Baustein, das Gesundheitssystem effizienter und sicherer zu gestalten, aber bei Weitem nicht ausreichend.

Notfall auf der Insel?

Notarzteinsatz per Helikopter oder Krankentransport mit Seenotrettungskreuzer? Das kann passieren, wenn man auf einer Insel wohnt. Ist das immer notwendig oder kann eine telemedizinische Triage nicht die Aufregung für den Patienten abfangen und Kosten sparen?

Der Weg zum digitalen Krankenhaus

Im digitalen Zeitalter weichen klassische „Stift-und-Papier-Arbeitsabläufe“ auch in Gesundheitseinrichtungen immer mehr digitalen, automatisierten Prozessen. Patienten werden via Krankenkassen-Chipkarte im System registriert, Ärzte erstellen digitale Diagnosen und diverse Daten werden vom Pflegepersonal per Computer erfasst, um anschließend über...

Seiten

42.Blogs

Dr. Hendrik Wieduwilt

Aladin Antic

Miriam Schnürer

Alexander Schachinger

Felix Cornelius

Stefan Fritz

Seiten

@read42news

Swiss eHealth Summit@ehealthsummit 15.05.2018
Super Early Bird Rate läuft aus! Nur noch wenige Stunden verfügbar Seien… https://t.co/qNBwYmwpF4
42News@read42news 14.05.2018
Swiss ehealth Summit in Bern (11.- 12. Sept. 2018). Nicht die Super Early Bird Deadline verpassen morgen!… https://t.co/uVfaIxYUuR
42News@read42news 04.05.2018
Wie steht es um den Zugang zur Telematikinfrastruktur? Jens Naumann, BVITG-Vorsitzende, ist zuversichtlich: “Die In… https://t.co/mgSJb2tFSm
42News@read42news 03.05.2018
Interessante Diskussion ueber den empathtischen Umgang mit psychischen Krankheiten in Games. https://t.co/DP1CeneCbq
42News@read42news 03.05.2018
Ooooops! im Krankenhaus nicht sicher? Nee! Was fehlt? Bildung auf jeden Fall! https://t.co/4J5XZHOsgZ
42News@read42news 03.05.2018
Society 5.0 in Japan gegen die Einsamkeit im Alter - sinnvolle Ergänzung in der Pflege in Europa, was brauc… https://t.co/GU820dxqS1
42News@read42news 03.05.2018
Holen Sie sich jetzt die Eintrittskarte zum Super Early Bird Preis und seien Sie bei der führenden Schweizer Verans… https://t.co/QenFCfCfHK
42News@read42news 23.04.2018
"Ich glaube, dass die gematik gescheitert ist", äußert Laumann auf einer Veranstaltung der Ärztekammer Nordrhein, d… https://t.co/DbFurqRnOJ
42News@read42news 19.04.2018
: "Ohne geht es nicht", Interview mit Gerrit Schick DACH:… https://t.co/WN3Mv0ItZn
42News@read42news 19.04.2018
IT Systeme auf dem neuesten Stand halten, stündliche Backups, eine auf Cybersecurity sensibilisierte Unternehmensku… https://t.co/OpAZW0Ovk8
42News@read42news 18.04.2018
Herzlichen Dank für das zahlreiche Erscheinen bei unserem D-A-CH Community Frühstück. Gerne sehen wir unsere D-A-CH… https://t.co/alF8paH2Ac
42News@read42news 18.04.2018
"Betroffene Patienten sind wohl bereit Ihre Daten zu teilen" https://t.co/FiN4nrt3Yg
Guido Burkhardt@qhit 18.04.2018
Diese Clubatmosphäre hier im International Club Berlin ist durchaus inspirierend und kommunikationsfördernd. Gute W… https://t.co/fFFOP8ukn6
42News@read42news 18.04.2018
“Man soll die Versorgung zum Patienten nach Hause bringen - Medizin soll sinnvoll und nicht Umsatzgetrieben sein”-… https://t.co/roQuD5YUdc
42News@read42news 18.04.2018
“Ohne IT kann der Patient nicht Herr seiner Daten werden” https://t.co/mD0FwfpWKS
42News@read42news 18.04.2018
The Future of Patient Data - Insights aus Expertenworkshops weltweit - Ergebnisse seiner Studie präsentiert Dr. Jon… https://t.co/6OD7xw2HJA
42News@read42news 18.04.2018
Willkommen zum D-A-CH Community Frühstück. Spannende Diskussionen über die Zukunft der Patientendaten.… https://t.co/Z4NmSwKxTD
42News@read42news 10.04.2018
Ein offener Brief an Mr. Zuckerberg von Professor Joe McDonald mit Ratschlägen, wie man die Zustimmung eines Patien… https://t.co/VMUIRAZEQC